Call for Papers für AIBM-Tagung 2015 in Stuttgart

Beitrag vom 25. November 2014

Vom 22. bis 25. September 2015 findet die Jahrestagung der deutschen AIBM-Ländergruppe in Stuttgart statt, zu der ca. 150 bis 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden und die von der Stadtbibliothek, der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und der Württembergischen Landesbibliothek ausgerichtet werden wird. Der Großteil der Tagungsveranstaltungen wird in der Stadtbibliothek Stuttgart am Mailänder Platz stattfinden.

Die Tagung soll verschiedene Themen mit musikbibliothekarischer Relevanz behandeln, u.a.

  • Erschließungs- und Präsentationsformen für physische bzw. digitale Musikbibliotheksbestände
  • Vorbereitungen für den Umstieg auf das neue Regelwerk RDA
  • Urheberrechtliche Fragestellungen
  • Musikbibliotheken und musikpädagogische Forschung, Lehre und Praxis
  • Musik-Streaming-Dienste in Musikbibliotheken
  • Musik-Apps
  • Inklusion in Musikbibliotheken
  • aktuelle Projekte in Musikbibliotheken

Wenn Sie einen Vortragsvorschlag haben, dann schicken Sie bitte den Titel und einen kurzen Abstract (max. 1.500 Zeichen) in elektronischer Form bis zum 31. Januar 2015 an:

Dr. Silvia Uhlemann
Sekretärin AIBM Deutschland
c/o Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Magdalenenstr. 8
64289 Darmstadt
sekretaerin@aibm.info

Für die Vorträge sind in der Regel 30 Minuten (incl. 5 Minuten Diskussion) vorgesehen. Über reges Interesse würden wir uns freuen.

In den folgenden Wochen werden weitere Informationen zur AIBM-Tagung 2015 auf der Tagungswebseite veröffentlicht werden.

Für einzelne Vorträge besteht die Möglichkeit, eine schriftliche Ausarbeitung des Vortrags in der Zeitschrift “Forum Musikbibliothek” zu veröffentlichen.

Jürgen Diet @ 12:09
14 Millionen Laienmusizierende in Deutschland laut Daten des Musikinformationszentrums

Beitrag vom 14. November 2014

Mindestens 14 Millionen Menschen in Deutschland musizieren in ihrer Freizeit oder singen in einem Chor. Zu diesem Ergebnis kommt das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ), ein Projekt des Deutschen Musikrats, das im Rahmen eines neuen Schwerpunktangebots zum Laienmusizieren Studien und Bevölkerungsumfragen unterschiedlicher Forschungsinstitute sowie eigene Erhebungen ausgewertet hat:

http://www.miz.org/fokus_laienmusizieren.html

Jürgen Diet @ 11:41
Die Freihandelsabkommen TTIP/TAFTA, CETA, TISA

Beitrag vom 28. Oktober 2014

Der Vorstand der deutschen AIBM‐Ländergruppe schließt sich der Kritik des Deutschen Musikrates an den geplanten Freihandelsabkommen TTIP/TAFTA, CETA und TISA an und unterstützt die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA unter http://stop‐ttip.org/de/unterschreiben/. Die ausführliche Stellungnahme finden Sie hier.

Jürgen Diet @ 9:48
Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) und AIBM Deutschland unterzeichnen “Nürnberger Erklärung”

Beitrag vom 29. September 2014

In der “Nürnberger Erklärung“, die der VdM-Bundesvorsitzende Prof. Ulrich Rademacher und der AIBM-Vorstand während der AIBM-Jahrestagung in Nürnberg am 24.9.2014 unterzeichnet haben, plädieren der VdM und AIBM Deutschland für eine stärkere Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Musikschulen und öffentlichen Musikbibliotheken in Deutschland und geben dazu Anregungen, die sich auch an die politischen Entscheidungsträger auf kommunaler und Landesebene richten.

Jürgen Diet @ 13:27
Pressemitteilung zur AIBM-Jahrestagung 2014 in Nürnberg

Beitrag vom 21. August 2014

Der AIBM-Vorstand hat gemeinsam mit dem Nürnberger Ortskomitee eine Pressemitteilung zur diesjährigen AIBM-Tagung in Nürnberg veröffentlicht. Sie ist zu finden unter

http://www.aibm.info/wp-content/uploads/2014/08/2014_08_Pressemitteilung_AIBM_2014.pdf

Jürgen Diet @ 8:36